Dr. Tristan Wegner ist seit 2013 als Rechtsanwalt im internationalen Handels- und Transportrecht sowie den Bezügen zum Agrarhandel tätig. Er ist Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht. Seit 2019 ist er Inhaber der Kanzlei.

Vertiefte Kenntnisse in diesen Bereichen hat er sich beim Schifffahrtssenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg und einer Kammer für Handelssachen angeeignet. Anschließend hat er im Referendariat für eine international führende Kanzlei im Zoll– und Außenwirtschaftsrecht sowie für die Zollfahndung gearbeitet. Nach dem Zweiten Staatsexamen sammelte er in einer großen deutschen Traditionsreederei wertvolle Praxiserfahrungen auf dem Gebiet der maritimen Wirtschaft.

Dr. Wegner hat in London und Hamburg über die Schnittstellen zwischen Kauf- und Transportrecht promoviert. Er hat sich dabei insbesondere mit den Bezügen zum Handel mit Agrarrohstoffen (GAFTA, FOSFA und Einheitsbedingungen im Deutschen Getreidehandel) befasst.

Rechtsanwalt Dr. Wegner veröffentlicht regelmäßig Aufsätze zum internationalen Handel und ist Mitglied im Versicherungswissenschaftlichen Verein Hamburg, der Deutschen Initiative junger Schiedsrechtler (DIS40) sowie dem Europäischen Forum für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll. Er ist zudem seit vielen Jahren als Dozent und Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg tätig.

Veröffentlichungen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Transportrecht (DGTR)
  • Deutscher Verein für Internationales Seerecht (DVIS)
  • Deutsche Initiative junger Schiedsrechtler (DIS40)
  • Versicherungswissenschaftlicher Verein Hamburg