Internationaler Kaufvertrag – vermeiden Sie diese 10 Fehler

Gehen Sie beim Abschluss Ihrer internationalen Verträge auf Nummer sicher.

Sie sind mit Ihrem Unternehmen auf internationalem Parkett unterwegs? Dann sollten Sie klassische Fehler beim Abschluss internationaler Verträge unbedingt vermeiden. Auch wenn beim Vertragsabschluss viele nicht an die Folgen denken; kommt die Vertragsabwicklung erst einmal ins Stocken zahlt sich Vorsorge aus.

Die Bestandteile in einem internationalen Kaufvertrag richten sich nach den Erfordernissen des Geschäftes. Dennoch gibt es häufige Fehler, die immer wieder auftreten, wenn internationale Verträge nicht sorgsam abgeschlossen werden. So werden die Rechtsgrundlagen des internationalen Kaufvertrages oft nicht richtig bedacht und es wird z.B. vorschnell das UN-Kaufrecht (CISG) ausgeschlossen.

Unser Whitepaper “10 Fehler bei Import- und Exportverträgen” gibt Ihnen einen schnellen Überblick, woran Sie denken sollten, wenn Sie internationalen Kaufvertrag abschließen.

So wird Ihr internationaler Kaufvertrag sicherer sein und Sie vermeiden ungewollte Überraschungen bei der Vertragsabwicklung. Laden Sie das Whitepaper jetzt kostenlos herunter.

Vielen Dank