Seit mehr als 30 Jahren

Anti-Dumping verteuert Möbelproduktion

Artikel von Dr. Tristan Wegner

Dr. Tristan Wegner erläutert in der aktuellen Ausgabe der “möbelfertigung” weswegen Antidumpingzölle, die eigentlich auf Solarglas verhängt wurden wohl auch Auswirkungen auf die Möbelproduktion haben werden. „Nun drohen betroffenen Unternehmen Antidumping- und Ausgleichszölle von bis zu 42,1 Prozent des Warenwertes.”, so der Rechtsanwalt.

Die Hauptzollämter werden Möbelglas aus China wahrscheinlich mit dem Antidumpingzoll belegen, der auch für Deckglas in Solarzellen gilt. Dr. Wegner kritisiert diese Sichtweise, die von der Europäischen Kommission vorgegeben wurde und rät betroffenen Unternehmen deswegen dazu, gegen Einfuhrabgabenbescheide vorzugehen.

Der Beitrag ist in der möbelfertigung 04/2014 erschienen.

Publikation lesen: http://www.3d-zeitschrift.de/p/reLdVsZuLmUqx/Magazin_16_07_2014__10_51.html

Informationen zur Publikation
Autor
Dr. Tristan Wegner
Sprache
Deutsch
Jahr der Veröffentlichung
2014