Seerecht

Das Seerecht und Seehandelsrecht bilden zwei Kernbereiche von O&W. Unsere Kanzlei für Seerecht in Hamburg, unterstützt Sie seit mehr als 25 Jahren in allen Fragen rund um das Seerecht.

Gerade im Seerecht ist es wichtig einen kompetenten Anwalt als Ansprechpartner zu haben, da meist schwierige Rechtsfragen im internationalen Kontext zu lösen sind.

Unser Team für Seerecht bearbeitet schwerpunktmäßig folgende Themen:

Unser Büro in Hamburg berät in allen Rechtsfragen hinsichtlich des Seerechts. Jeder Anwalt für Seerecht unserer Kanzlei verfügt über umfangreiches Spezialwissen und Kontakte in die maritime Branche.

Wichtige Projekte im Seerecht

O&W berät seit Jahren Unternehmen im Bereich des Seerechts. Eine Auswahl unserer aktuellen und vergangenen Projekte finden Sie nachfolgend:

Bunker-Streitigkeiten

O&W hat einen großen deutschen Schiffs-Bunkerlieferanten bei der Durchsetzung von Kaufpreisansprüchen gegen den Besteller und das Schiff bzw. den Charterer sowie die Möglichkeiten einer Arrestierung beraten. In einem anderen Verfahren vertrat O&W Käufer von Bunkerbeständen nach der Insolvenz des Bunkerlieferanten.

Kollision einer Fähre mit einem Leuchtturm

O&W beriet in einem Regressverfahren des Schiffskaskoversicherers, welches gegen die Besatzung einer Fähre eingeleitet wurde nachdem diese mit einem Leuchtturm in dänischen Hoheitsgewässern kollidierte. Der Leuchtturm und das Schiff wurden schwer beschädigt.

Arbeitszeiten bei Offshore-Projekten

O&W hat ein großes Unternehmen im Bereich der Offshore-Exploration im Hinblick auf Arbeitszeiten im Offshore-Bereich und insbesondere bezüglich der Anwendbarkeit und Regelungen der Offshore-Arbeitszeitverordnung beraten.

Form-B Garantien bei General Average

Nach dem Brand eines Containerschiffes hat O&W diverse Ladungsbeteiligte beraten, die Sammelgutcontainer auf dem Schiff geladen hatten und eine sogeannte “Average Guarantee – FORM B” abgegeben hatten. Die Container wurden trotzdem nicht freigegeben.