Referendar im Transportrecht in Hamburg gesucht (m/w/d)

Jetzt bewerben
  • Stellenanzeige
  • O&W Inside

Referendar im Transportrecht in Hamburg gesucht (m/w/d)

Wir bilden gerne Referendare/-innen in der Anwaltsstation oder Wahlstation aus, bieten die Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten und Aktenvorträge für die mündliche Prüfung zu trainieren. Außerdem legen wir Wert auf eine gute Zusammenarbeit, Work-Life-Balance und gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

O&W Rechtsanwälte betreut zahlreiche global agierende Firmen, insbesondere Import- und Exportunternehmen, Logistikdienstleister sowie Banken und Versicherungen im Rahmen internationaler Handelsbeziehungen. O&W begleitet Geschäfte vom Einkauf der Ware, über den Transport sowie Lagerung, die Finanzierung und Versicherung, bis zum Import und Vertrieb an den Endkunden. Beratungsschwerpunkte sind daher das Transportrecht, Handelsrecht, Versicherungsrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht.

Lerne das Team kennen

 

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung für die Referendarstation. Sende diese bitte ausschließlich per Onlinebewerbung an Frau Cenda und nenne uns den möglichen Eintrittstermin.

Deine Ansprechpartnerin

Melina Cenda
melina.cenda@owlaw.com

Jetzt bewerben

Es erwarten Dich folgende Aufgaben

  • Spannende Fälle – Von Beginn an wirst Du in die Mandatsarbeit im Bereich nationales und internationales Transportrecht (Luft, See, Schiene, Straße) und damit korrespondierenden Versicherungsrechtlichen Fragen am direkten Fall eingebunden, wobei Dir stets ein Anwalt als Mentor und für Rückfragen zur Seite steht.
  • Aufbau von Fachwissen - Als Referendar/-in bei O&W Rechtsanwälte gewinnst Du gute Einblicke in die juristische Beratung, die Abwicklung gerichtlicher Verfahren und wie komplexe rechtliche Fragestellungen bearbeitet werden. Wir wollen dich primär an die Mandatsarbeit heranführen, also nicht bloß vertiefte Recherchearbeiten durchführen lassen, sondern uns ist wichtig, dass Du am konkreten Fall direkt mitarbeitest.
  • Vielfältige Fragestellungen - die Aufgaben sind vielfältig: Du entwirfst Klagen zur Durchsetzung von Transportschäden, koordinierst Prozesse im Ausland mit unseren Korrespondenten, sammelst eigenverantwortlich Informationen über Schadensfälle, recherchierst rechtliche Fragestellungen nach HGB und internationalen Abkommen (CMR, MÜ, CISG), entwirfst Gutachten für Vertragsprüfungen.

Dabei bringst Du folgende Qualifikationen mit

  • sehr hohe Motivation und Interesse daran, in einen unbekannten und äußerst spannenden Rechtsbereich einzutauchen
  • Überzeugendes 1. Staatsexamen im Bereich oberes "befriedigend"
  • Spezialkenntnisse im Transportrecht sind nicht erforderlich - nötig ist lediglich ein gutes Verständnis für zivilrechtliche Zusammenhänge
  • ergebnisorientierte, systematische und selbstständige Arbeitsweise und sehr gute Recherchefähigkeiten
  • analytisches und kreatives (Quer-)Denken
  • sorgfältige und gründliche Arbeitsweise

Bei uns erwartet Dich

  • Flexible Arbeitszeiten - bei uns gibt es für Referendare keine Überstunden und wir gewähren flexible Arbeitszeiten, damit genügend Zeit für die Examensvorbereitung bleibt. Referendare beginnen bei uns meist zwischen 09 und 10 Uhr und können zwischen 18 und 19 Uhr Feierabend machen.
  • Leistungsgerechte Vergütung - für deine herausragende Arbeit zahlen wir natürlich auch eine leistungsgerechte Vergütung im Rahmen eines Stationsentgelts
  • Viel Mandantenkontakt - Du darfst direkt mit unseren Mandanten korrespondieren und auch bei Besprechungen immer mit dabei sein
  • Studientage möglich - Du benötigst noch Zeit zum Lernen und für die Examensvorbereitung? Ein Studientag in der Woche ist fest eingeplant (in der Regel Freitags) und flexible Arbeitszeiten sind für die letzte Phase der Examensvorbereitung gar kein Problem
  • Examensorientierte Ausbildung - soweit es die Mandate hergeben, versuchen wir dich so einzubeziehen, dass Du für das Examen wichtige Erkenntnisse erhältst, z.B. beim Schreiben von Einsprüchen und Klagen, die auch im zweiten Staatsexamen abgeprüft werden können.
  • Hohe Übernahmewahrscheinlichkeit - das Referendariat ist auch immer eine Möglichkeit, sich für den weiteren Lebensweg kennenzulernen. Herausragende Referendare/innen übernehmen wir gerne nach dem zweiten Examen
Jetzt bewerben

O&W Inside

Wir können Dir ja viel erzählen. Vielleicht möchtest Du, bevor Du dich für uns im Rahmen einer Station des Referendariats entscheidest, aus erster Hand erfahren, wie es ist, bei O&W Rechtsanwälte zu arbeiten?

Kein Problem! Mit Hilfe unseres Programms "O&W Inside" vermitteln wir Dir eine geeignete Kontaktperson aus dem entsprechenden Tätigkeits- oder Fachbereich, die alle Deine Fragen beantwortet; egal ob fachlicher Natur, zu Work-Life-Balance oder zum Arbeitsalltag.

Wir möchten, dass Du Dir ein umfassendes Bild von O&W Rechtsanwälte machen kannst, und liefern Dir dafür gerne alle notwendigen Informationen. Im Anschluss an das unverbindliche Gespräch entscheidest Du ganz in Ruhe, ob O&W Rechtsanwälte die richtige Kanzlei für Dich als Referendar/in ist. So kannst Du auch herausfinden, ob unsere Spezialbereiche für Dich ansprechend sind.

O&W Inside-Telefontermin buchen

Für weitere Informationen zur Referendarsstation wende Dich bitte an Frau Melina Cenda (Tel. 040 369615-0 oder per Mail unter melina.cenda@owlaw.de).

Werde Teil des Teams bei O&W Rechtsanwälte in Hamburg