Seit mehr als 33 Jahren

Dr. Wegner referiert zum Unionsversand- und T.I.R.-Verfahren

Am 03.04.2017 hat Dr. Tristan Wegner beim Ausschuss für Rechts- und Versicherungsfragen des Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. in Frankfurt einen Vortrag zu dem Thema „Der Unionsversand und das gemeinsame Versandverfahren – Vergleich mit dem TIR-Verfahren und Versicherungsfragen“ gehalten.

Der Vortrag hat dem Ausschuss Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem Unionsversandverfahren (T1 und T2) und dem internationalen TIR-Verfahren aufgezeigt. Dabei ist insbesondere auch auf Haftungsrisiken für Hauptverpflichtete und Aspekte der Versicherung eingegangen worden. Die verschiedenen Versicherungspolicen wurden dabei auch im Hinblick auf den Haftungsumfang eröertert.

Ebenfalls wurde diskutiert, in wie fern das TIR-Versandverfahren zu den europäischen Versandverfahren in Konkurrenz steht und ob das eine Verfahren das andere Verfahren ersetzen kann.

Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner

Ihr Ansprechpartner

ABC-Straße 21
20354 Hamburg
T +49 (0) 40 / 36 96 15 0
F +49 (0) 40 / 36 96 15 15
E ow@owlaw.com
Weitere interessante Artikel zu diesem Thema

am

(Langzeit-)Lieferantenerklärungen richtig handhaben

Die Lieferantenerklärung gehört zu einem den wohl am häufigsten ausgestellten Handelsdokumenten i...

am

INCOTERMS: Was sie bedeuten

Sie haben sich vielleicht schon einmal gefragt, wieso Incoterms jeder kennen sollte. Die Antwort is...

am

Brexit und Zoll – das müssen Unternehmen jetzt wissen

Der Zoll hat auf der Roadshow „Brexit und Zoll“ die Wirtschaft über Veränderungen beim anstehe...