Ausschluss des UN Kaufrechts möglich?

Viele im internationalen Handel tätige Unternehmen fragen sich, ob ein Ausschluss des UN Kaufrechts möglich ist.

Diese Frage lässt sich dahingehend beantworten, dass sich das UN-Kaufrecht ohne weiteres ausschließen lässt. Nach immer wieder durchgeführten Studien machen die Parteien sogar überwiegend davon Gebrauch, das UN-Kaufrecht auszuschließen.

Wichtig ist aber eine präzise Formulierung beim Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wird diese negative Rechtswahl nicht genau formuliert, so findet das UN-Kaufrecht möglicherweise doch Anwendung.

Auch wenn das internationale Kaufrecht durch Allgemeine Geschäftsbedingungen ausgeschlossen werden soll gelten Besonderheiten, insbesondere wann ein Hinweis auf die Geltung der AGB erfolgen muss.

Sollte das UN-Kaufrecht ausgeschlossen werden?

Ob das UN-Kaufrecht ausgeschlossen werden sollte, lässt sich nicht pauschal beantworten sondern hängt immer von den Interessen des Unternehmens ab. Im UN-Kaufrecht finden sich sowohl vorteilhafte als auch nachteilige Bestimmungen. So sind zwar z.B. die Schadensersatzbestimmungen strenger, jedoch wird der Verkäufer davor geschützt, dass der Käufer verfrüht vom Vertrag zurücktritt und die Ware zurückgenommen werden muss.

Wenn Sie Hilfe bei der Klärung der Frage benötigen, ob das UN-Kaufrecht ausgeschlossen werden sollte, so können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Die Rechtsanwälte von O&W sind auf das Gebiet des UN-Kaufrechts (CISG) spezialisiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.