Vermeiden Sie Strafen beim Export in Embargoländer

Kostenlose Checkliste mit 12 wichtigen Tipps für Ihren Export.

Gut zwei Dutzend Staten sind von Embargos und Handelsbeschränkungen weltweit betroffen. Dennoch gibt es Unternehmen, die in diese Länder exportieren. Das lohnt sich oft auch – liegen hier doch in Ermangelung an Konkurrenz oft vielfältige Geschäftschancen.

Wer allerdings in Länder exportieren will, die von Sanktionen oder Embargos betroffen sind, der muss eine funktionierende Exportkontrolle haben. Die Strafen im Falle von (unwissentlichen Verstößen) sind oft beachtlich.

Wenn Sie in Länder exportieren wollen, die von Sanktionen betroffen sind, sollten Sie unsere Checkliste verwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen hinreichend aufgestellt ist. Wir geben Ihnen 12 wichtige Tipps, um Ihren Export so zu organisieren, dass Sanktionen und Verstöße gegen das Außenwirtschaftsrecht vermieden werden. Ein Muss für jeden Mitarbeiter im Export und Geschäftsführer exportierender Unternehmen. Hätten Sie an alles gedacht?

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten Sie kostenlos 12 wichtige Tipps für den Export in Sanktionsländer.

Vielen Dank