Trotz Corona sind wir weiter für Sie da. Dank voll digitalisierten Prozessen und Akten können wir sowohl bestehende Mandate als auch neue Anfragen aus dem Homeoffice weiter bearbeiten.

Nutzen Sie unsere Beratung per Telefon, E-Mail und Videokonferenz.
Seit mehr als 33 Jahren

Zollkodex der Union gilt ab 30. Oktober 2013

Der neue Zollkodex der Union (UZK) ist verkündet worden. Am 10. Oktober 2013 wurde er im Amtsblatt der Union veröffentlicht, sodass ein wichtiger Schritt für ein neues Europäisches Zollrecht fertiggestellt wurde. Die Verzollung wird umfassend auf den neuen UZK umgestellt werden.

Solange allerdings die Durchführungsvorschriften zum neuen Zollkodex der Union noch nicht erlassen worden sind, kann der Zollkodex der Union noch nicht vollständig in Kraft treten. Erst wenn diese erlassen wurden, tritt der UZK in Kraft. Nach Art. 288 UZK ist dieses für den 01. Juni 2016 vorgesehen.

Wir halten Sie gerne jederzeit hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden. Auch wenn Sie Fragen haben, in wie weit sich der neue Zollkodex der Union auf Ihr Tagesgeschäft auswirkt, sind wir Ihr Ansprechpartner.

Rechtsanwalt Anton Schmoll

Ihr Ansprechpartner

ABC-Straße 21
20354 Hamburg
T +49 (0) 40 / 36 96 15 0
E ow@owlaw.com
Weitere interessante Artikel zu diesem Thema

am

(Langzeit-)Lieferantenerklärungen richtig handhaben

Die Lieferantenerklärung gehört zu einem den wohl am häufigsten ausgestellten Handelsdokumenten i...

am

INCOTERMS: Was sie bedeuten

Sie haben sich vielleicht schon einmal gefragt, wieso Incoterms jeder kennen sollte. Die Antwort is...

am

Aussetzung der Vollziehung oder Stundung beim Zoll erreichen

Sie haben einen Zollbescheid erhalten und wollen eine Stundung der Forderung erreichen oder eine Aus...