Seit 25 Jahren auf See-, Transport- & Versicherungsrecht spezialisiert: O&W Rechtsanwälte

Die Kanzlei von O&W-Rechtsanwälte feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. Seit einem Vierteljahrhundert betreuen die Rechtsanwälte von O&W nationale und internationale Mandanten auf hohem Niveau. Neben einer juristisch präzisen Einschätzung stehen dabei auch stets die wirtschaftlichen Interessen der Mandanten im Vordergrund.

Rechtsanwalt Wilhelm Osterwald und Ronald Wegner gründeten die Kanzlei im August des Jahres 1987. Die Kanzlei hatte von Anfang an einen Tätigkeitsschwerpunkt im internationalen Seehandelsrecht und zählte damit seit ihrer Gründung zu den wenigen spezialisierten Kanzleien auf diesem Fachgebiet.

Von der Kanzleigründung zur hochspezialisierten “Boutique”

Die beiden Rechtsanwälte bauten die Kanzlei kontinuierlich aus und machten sie zu einer so genannten “Boutique” für den gesamten internationalen Handel. Boutiquen sind kleine, kosteneffiziente, aber hochspezialisierte Kanzleien, die die Bedürfnisse ihrer Mandanten genau kennen und zu Spezialthemen maßgeschneiderte Beratung anbieten. Dabei zählt im Vergleich zu breit aufgestellten Kanzleien nicht die Masse der Fälle, sondern vor allem die Kenntnis des einzelnen Mandanten.

Später folgten dann die Anwälte Joachim Mädge und Gemma Sanz Puig nach, die sich mit Spezialkenntnissen im Recht des internationalen Handels einbringen. So kann Rechtsanwalt Mädge auf wertvolle nautische Erfahrungen zurückgreifen, da er eine seemännische Ausbildung zum Kapitän (AG) absolvierte. Rechtsanwältin Sanz unterstützt als Muttersprachlerin das Team vor allem bei der Beratung spanischer Mandanten.

Heute beraten die Rechtsanwälte von O&W vor allem auf den Gebieten Seehandelsrecht, Transportrecht, Versicherungsrecht, dem internationalen Kauf- und Handelsrecht sowie dem Zollrecht.

Zu den Mandanten von O&W Rechtsanwälte gehört die gesamte Kaufmannschaft, darunter finden sich insbesondere Reeder, Transportversicherer und Speditionen sowie Frachtführer.

Über die Jahre hat die Kanzlei sehr gute Beziehungen zu Entscheidungsträgern in der maritimen Wirtschaft aufgebaut und verfügt über ein großes Netz an Experten, auf das für die Realisierung der Interessen der Mandanten zurückgegriffen werden kann.

Neue Perspektiven: Zollrecht

Das Zollrecht ist erst vor einigen Jahren zur Praxis von O&W hinzugetreten und wird nunmehr verstärkt bearbeitet. “Wir haben bemerkt, dass unsere Mandanten sich häufiger denn je zollrechtlichen Problemen gegenübersehen. Das ist vor allem auf die immer komplizierter werdenden Bestimmungen und das Verhältnis zwischen EU-Recht und nationalem Recht zurückzuführen. Probleme bekommen häufig schon Sachbearbeiter in Speditionen, die schnell ins Visier zollrechtlicher Ermittlungen gelangen können”, erklärt Rechtsanwalt Wegner.

In Hamburg gibt es nur wenige Kanzleien, die mit dem Zollrecht vertraut sind. Die Nähe zum ehemaligen Hamburger Freihafen (demnächst: Seezollhafen) macht die Beratung in zollrechtlichen Fragestellungen zwingend notwendig.

Was die Zukunft ansonsten anbelangt, sind sich die Rechtsanwälte Osterwald und Wegner einig. Der Mandant steht mit seinen wirtschaftlichen Interessen auch weiterhin im Vordergrund. “Wir legen auch weiterhin Wert auf einen partnerschaftlichen Umgang mit unseren Mandanten. Unsere Anwälte verfügen über hervorragende Qualifikationen und werden auch weiterhin eine praxisgerechte, schnelle und individuelle Beratung auf unesren ausgewiesenen Spezialgebieten erbringen.” erklären beide übereinstimmend.

Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner

Ihr Ansprechpartner

ABC-Straße 21
20354 Hamburg
T +49 (0) 40 / 36 96 15 0
F +49 (0) 40 / 36 96 15 15
E ow@owlaw.com