Seit mehr als 33 Jahren

Schiedsgericht der Polnischen Wirtschaftskammer hat eine neue Schiedsordnung

Inhalt

Für das Schiedsgericht der Polnischen Wirtschaftskammer (Sąd Arbitrażowy przy Krajowej Izbie Gospodarczej – SAKIG) gilt seit dem 01.01.2015 einen neue Schiedsordnung. Die in polnischer und englischer Sprache veröffentliche Fassung verfolgt den Zweck, dass Schiedsverfahren zeit- und kosteneffizienter zu gestalten.

Die Neufassung betrifft insbesondere folgende Punkte:

  • Verbindung von Schiedsverfahren
  • Einbeziehung zusätzlicher Parteien
  • Besetzung des Schiedsgerichtes
  • Anordnung von vorläufigen Maßnahmen
  • Dauer des Verfahrens
  • Verfahrenssprache und Schiedsgerichtort
  • Kosten des Verfahrens (insbesondere Rechtsanwaltskosten)
O&W Rechtsanwälte haben eine jahrelange Erfahrung in Sachen Schiedsgerichtsbarkeit. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen.
Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner

Ihr Ansprechpartner

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema

Corona-Umsatzausfall – Versicherer zahlt nicht?

Steht der Betrieb still, können Umsatzeinbußen eventuell über die Betriebsausfallversicherung ode...

INCOTERMS: Was sie bedeuten

Sie haben sich vielleicht schon einmal gefragt, wieso Incoterms jeder kennen sollte. Die Antwort is...