Warenursprung und Präferenzen – so gelingt der Import

(demnächst verfügbar)

Präferenzzölle erlauben Unternehmen wettbewerbsfähige Preise zu kalkulieren. Deswegen ist es unumgänglich ein präsentes Wissen über die zahlreichen Regelungen zu haben. Oft ist es schwer wegen zahlreicher unterschiedlicher Präferenzsysteme den Durchblick zu behalten.

Zudem besteht die Gefahr, dass Einfuhrabgaben nachträglich erhoben werden, wenn es zu Unregelmäßigkeiten, insbesondere im Hinblick auf den Warenursprung gekommen ist.

Wer Zollpräferenzen in Anspruch nehmen will, der muss zahlreiche Punkte beachten. Unsere Broschüre “Warenursprung und Präferenzen” behandelt die wichtigsten Punkte und zeigt Ihnen, wie Sie sich gegen nachträglich erhobene Einfuhrabgaben und die Versagung von Präferenzzöllen zur Wehr setzen.

Die Broschüre richtet sich an

  • alle Mitarbeiter, die mit Zollpräferenzen in Kontakt kommen,
  • Geschäftsführer von international tätigen Unternehmen
  • Import- und Exportverantwortliche in Unternehmen

Fordern Sie sich unsere Broschüre kostenfrei an und erhalten Sie einen schnellen Überblick zum geltenden Präferenzrecht.

Hinweis: Diese Broschüre ist derzeit vergriffen. Sie können Sie aber dennoch vorbestellen.

Vielen Dank